Die Kläranlage ist eine der wichtigsten, modernsten und teuersten Einrichtungen der Gemeinde Denkendorf und dennoch einem Großteil der Bevölkerung bisher völlig unbekannt. Über eine Million Euro wurden in den vergangenen Jahren hier verbaut. Am Freitag, den 16.11. nutzten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit den Freien Wählern Denkendorf hinter die Kulissen der Kläranlage zu schauen. Im Rahmen einer Führung durch Herrn Dipl.-Ing. Rainer Hauff, Geschäftsführer des Zweckverbandes Gruppenklärwerk Wendlingen (GKW), wurden die Einrichtung und die unterschiedlichen Phasen des Klärablaufs eindrücklich erläutert. In mehreren Stufen von der Vorklärung über die Sandabscheidung sowie über mechanische und biologische Klärungen gelingt es, ein (nahezu) trinkbares Wasser aufzubereiten. Wir bedanken uns bei Herrn Hauff für den hochspannenden und lebhaften Vortrag und bei allen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Interesse.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels