Lesen Sie hier unsere Ziele und Schwerpunkte für ein lebenswertes Denkendorf mit den Themen Familie, Vereine und Ehrenamt, Bildungseinrichtungen in Denkendorf, seniorenfreundliches Denkendorf, kommunale Partnerschaft, Wohnen und Natur, nachhaltige Ortsentwicklung, Naturschutz und Landschaftspflege, Infrastruktur und Verkehr, Mobilität, Wirtschaft und Finanzen, Gewerbe – Handwerk – Industrie, Lärmschutz.

Lebenswertes Denkendorf

Die Familie ist der Grundstein unserer Gesellschaft. Dazu stehen wir.

Wir wollen das generationsübergreifende Zusammenleben in Denkendorf

fördern und die Bedürfnisse aller Menschen berücksichtigen. Wichtig für uns:

  • Kommunikationsplätze für alle
  • Belebung der Ortsmitte
  • Treffpunkte für Jugendliche
  • Gemeinde- und Vereinsfeste
  • Kulturelle Veranstaltungen
  • Verlässliche Ferienbetreuung
  • Freibad
  • Spielplätze

 

Vereine und Ehrenamt

Denkendorf lebt durch seine aktiven Vereine! Dies haben wir unseren ehrenamtlichen

Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu verdanken! Wir wollen eine bessere und höhere

Wertschätzung des Ehrenamtes erreichen. Wesentliche Eckpunkte sind:

  • Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements
  • Stärkung des Vereinswesens
  • Unterstützung der Jugendarbeit
  • Unterstützung der Arbeit zur Integration von geflüchteten Menschen

 

Bildungseinrichtungen in Denkendorf

Die Zukunft unserer Gemeinde sind Kinder und Jugendliche.

Wir stehen für qualitativ hochwertige Bildungs- und Betreuungsangebote:

  • Bedarfsorientierte Betreuung über und unter Dreijähriger
  • Angemessene Ganztagesbetreuung
  • Sprachhilfe nach dem Denkendorfer Modell
  • Grund- und weiterführende Schulen am Ort
  • attraktive, gut ausgestattete Schulen und Kindertageseinrichtungen vor Ort
  • Gymnasialer Schulverband
  • Kooperation Schule und Ausbildungsstätte

 

Musikschule, Bücherei, Jugendhaus, Focus, Volkshochschule und Heimatmuseum

sind für uns wichtige ergänzende Bildungseinrichtungen.

 

Seniorenfreundliches Denkendorf

Eine bedarfsgerechte Versorgung älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger liegt uns sehr

am Herzen. Im Hinblick auf die demografische Entwicklung wollen wir die vorhandenen

Angebote stärken und ausbauen:

  • Ausbau der Tagespflege
  • Fortschreibung des Altenhilfeplans
  • Pflegestützpunkt
  • Begegnungsstätten

 

Kommunale Partnerschaft

Seit 1986 besteht eine gelebte Partnerschaft zwischen Meximieux und Denkendorf.

Diese Begegnungen wollen wir weiterhin unterstützen und fortführen. Dazu gehören:

  • Deutsch-französisches Jugendcamp und Schüleraustausch
  • Vereinspartnerschaften
  • Interkommunale Zusammenarbeit

 

Wohnen und Natur

Wir leben in einem hochbelasteten Ballungsraum Filder. Die Entwicklung

von Wohn- und Naturflächen muss sensibel in Einklang gebracht werden.

 

Nachhaltige Ortsentwicklung

Wohnraum ist knapp. Denkendorfer sollten in Denkendorf wohnen bleiben können.

Daher ist für uns eine maßvolle Ortsentwicklung notwendig.

Die weitere Ortskernentwicklung werden wir sensibel beobachten und

unsere Einflussmöglichkeiten nutzen.

 

Naturschutz und Landschaftspflege

Streuobstwiesen und Wälder sind charakteristisch für unsere Landschaft.

Ein besonderes Anliegen ist uns die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts,

die Pflege und Weiterentwicklung unserer Naherholungsgebiete und Lebensräume.

Gelebter Umweltschutz ist eine Investition in die Zukunft unserer Gemeinde.

Umweltschutz profitiert vom Engagement und der Mitwirkung aller Bürgerinnen

und Bürger.

Als beispielhaft sehen wir die naturnahe Gestaltung der Körsch in Verbindung mit

verbessertem Hochwasserschutz.

 

Infrastruktur und Verkehr

Denkendorf ist durch die umliegende Infrastruktur und Verkehrswege hohen Belastungen

ausgesetzt. Bei künftigen Entwicklungen der Infrastruktur erwarten und fordern wir eine

stärkere Berücksichtigung der Belange von Denkendorf und einen nachhaltigen Nutzen für

die Menschen in unserem Ort!

 

Mobilität

Die vielfältigen Arten der Mobilität bedeuten Lebensqualität. Konzepte, welche allen Generationen dienen, gilt es zu erhalten und weiter zu entwickeln.

  • Sichere Schul- und Radwege
  • Stärkung der Busverbindungen
  • Gute Anbindung an den Schienenverkehr
  • Unterstützung des Bürgerbusses
  • Förderung der wachsenden E-Mobilität

 

Wirtschaft und Finanzen

Damit unsere Kinder und Kindeskinder gerne hier leben und in eine gute Zukunft

blicken können, arbeiten wir weiter an einem starken Wirtschaftsstandort.

 

Wir wollen unsere solide finanzielle Basis durch überlegtes Wirtschaften fortführen.

  • Weiterhin nachhaltige Investitionen tätigen
  • Hohen Qualitätsanspruch sicherstellen
  • Verantwortung für die kommenden Generationen übernehmen

 

Gewerbe – Handwerk – Industrie

Wichtig sind uns die Stärkung und Unterstützung kleiner und mittelständischer

Unternehmen. Grundvoraussetzungen sind:

  • Räumliche Entwicklungsmöglichkeiten für Denkendorfer Unternehmen
  • Attraktives Steuerniveau als Standortfaktor
  • Förderung innovativer Ideen und Konzepte
  • Wertschätzung der ortsansässigen Unternehmen

 

 

Lärmschutz

Der Lärmschutz hat in unserer Gemeinde von jeher einen hohen Stellenwert.

Vieles konnte schon gemeinsam erreicht und umgesetzt werden. Dennoch gilt es diesen

bei sämtlichen Infrastrukturmaßnahmen angemessen einzufordern.

Wir setzen uns ein für:

  • Kritische Begleitung von Maßnahmen an der ICE-Trasse, der Autobahn und im Flugverkehr
  • Eine aktive Begleitung des Lärmaktionsplans
  • Lärmminderungsmaßnahmen an stark befahrenen Straßen

Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels